Herzlich willkommen beim Verein für Bewegungsspiele 1928 Wilden e.V.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen über das vielfältige Sportangebot in unserem Verein.

Wir würden uns freuen, Sie als Mitglied im VfB Wilden oder Teilnehmer unserer Kursangebote begrüßen zu können.

 


Aktuelles

Hallo Memo Sieger der Erzquell-Soccer-Night 2016

Das Team Hallo Memo gewann gleich bei seiner ersten Teilnahme den Siegerpokal bei der Erzquell Soccer Night, die der VfB Wilden mit Unterstützung der Erzquell-Brauerei und mehreren Co-Sponsoren bereits in der 7. Auflage präsentierte. Los ging es am Freitag abend um 18.30 Uhr parallel auf 2 Platzhälften des Kunstrasens der Artur-Reichmann-Arena in Wilden. Mit insgesamt 14 Mannschaften konnte Turnierorganisator Bernd Danzenbächer wieder ein sehr großes Interesse verzeichnen und hatte 2 Gruppen mit je 7 Teams eingeteilt. Fußball-Nonstop auf sehr gutem Niveau wurde den Zuschauern dann geboten. Nach den Gruppenspielen lagen in der Gruppe A die Vorjahressieger Romans Brüder vorne, gefolgt von den Tiki Taka Boys, während in der Gruppe B Hallo Memo Platz 1 vor der Krombacher Elf belegten. Das kleine Finale entscheiden die Tiki-Taka-Boys äußerst knapp mit 5:4 nach 9-m-Schießen gegen Romans Brüder für sich. Das Endspiel bestritten die spielstärksten Teams, die auch zu später Stunde technisch, taktisch und läuferisch hervorragend agierten und sich weitgehend neutralisierten. So musste auch der Turniersieger im 9-m-Schießen ermittelt werden. Dort triumphierten Hallo Memo mit 4:2 über die Krombacher Elf. Bernd Danzenbächer: „Wir hatten viel Glück mit dem Wetter und konnten den Sportlern optimale Fußballbedingungen bieten. Hervorzuheben sind sicherlich die starken Auftritte der führenden Teams, die spannende Endspiele lieferten und den Besuchern attraktiven Fußballsport gespickt mit etlichen Kabinettstückchen boten. Wir freuen uns besonders, dass unser Turnier mit seinem außergewöhnlichen Format auch neue Sportler anlockt und diesmal ein Neuling sogar verdienter Turniersieger wurde.“

Jahreshauptversammlung und Jugendtag 2016

Erneut Mitgliederrekord beim VfB Wilden

Großes, attraktives Sportangebot des Wildener Dorfvereins

Über einen neuen Höchststand bei den Vereinsmitgliedschaften in der 88-jährigen Vereinsgeschichte konnte der Vorstand des VfB Wilden in seiner Mitgliederversammlung berichten, die im VfB-Sportheim in der Artur-Reichmann-Arena stattfand. 657 Mitglieder zum 31.12.2015 bedeuteten einen weiteren Zuwachs von 40 Mitgliedern im Laufe des Jahres 2015, ein Beweis für ein sehr attraktives Angebot des Wildener Vereins für Bewegungsspiele. Hervorragende Resonanz hat erfreulicherweise insbesondere die Jugendarbeit des VfB Wilden, denn die Jugendabteilung ist mittlerweile auf 261 Kinder und Jugendliche angewachsen, eine beachtliche Leistung des Dorfvereins und ebenfalls historischer Rekord.

Doch nicht nur über Statistik, sondern vor allem über vielfältige Aktivitäten im Sport- und Geschäftsjahr 2015 konnte der Vorstand berichten. Außerdem standen die Planungen für das Sportjahr 2016 und Wahlen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung.

 

Vielfältiges sportliches Angebot

Der Vorstand gab den Mitgliedern einen umfassenden und interessanten Bericht über das Jahr 2015. Sportinteressierte haben beim VfB Wilden aktuell die Möglichkeit, sich in insgesamt 27 Sportgruppen aktiv zu betätigen.

Im Seniorenfußball bildete der VfB Wilden erstmals eine Spielgemeinschaft mit Germania Gilsbach. Die Ü32- und Ü50-Fußballsportgruppen des VfB Wilden bieten außerdem Betätigungsmöglichkeiten auch nach Beendigung der Fußballerkarriere.

Trotz der demografischen Restriktionen in dem kleinen Ort haben die Jugendtrainer im Jugendfußball von den Bambini bis zur D-Jugend sehr gute Arbeit geleistet, die weit über den regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb hinausgeht und auch im außersportlichen Bereich viele Aktivitäten beinhaltet. Auch das vor einigen Jahren neu aufgenommene Angebot Tischtennis für Kinder und Jugendliche beim VfB Wilden wird gut angenommen, es wurden auch sportliche Erfolge erzielt. Einen Zuwachs an Aktiven können insbesondere die Sportangebote in der Turnhalle verzeichnen. ein Beweis für hervorragendes Engagement der qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleiter und attraktive Angebote.

Weiterhin sind Kurse für gesundheitssportliche Angebote sind fest etabliert.

 

Erweiterung des Sportangebote und Aktionen

Die Übungszeiten der Volleyballgruppen wurden ausgeweitet. Hier mussten sogar zusätzliche Nutzungszeiten in der Sporthalle Wilnsdorf zugebucht werden. Die Palette der sportlichen Betätigungsmöglichkeiten reicht beim VfB Wilden von Eltern-Kind-Turnen, Kinder-Erlebnis-Turnen, Akrobatik, Trampolinturnen, Kinderballett, Tanz, Fitness, Aerobic, Zumba, Gymnastik, Indiaca, Gesundheitssport, Volleyball, Basketball und Tischtennis in Turnhalle und Dorfgemeinschaftshaus bis zur traditionsreichen Sportart Fußball für Kinder und Erwachsene in der multifunktionalen Sportarena.

Neben den regelmäßigen Sportangeboten wurden im Rahmen eines Aktionsprogramms mit Unterstützung des Landessportbundes das Kindersportabzeichen Jolinchen in der Turnhalle und ein Fußballschnuppertraining auf dem Sportplatz jeweils in Kooperation mit dem Kindergarten Wilden angeboten.

 

Vereinskooperation und Mitwirkung beim Dorffest

Die Neugründung des Heimat- und Bürgervereins Wilden wurde aus der Arbeitsgemeinschaft Wildener Vereine heraus auch von Vertretern des VfB Wilden maßgeblich unterstützt. Um dem Heimat- und Bürgerverein einen guten Start und finanzielle Möglichkeiten auf den Weg zu geben, beteiligte sich der VfB Wilden mit sportlichen Aktionen und Helferdiensten beim Dorffest am 23. August 2015. Das Fest wurde ein großer Erfolg.

 

Lob für Vorstandsteam des VfB Wilden

Sehr gute Arbeit bescheinigte Ehrenvorsitzender Lothar Kapp in seiner Funktion als Versammlungsleiter dem Vorstandsteam, das nicht nur bei Veranstaltungen und in der weiteren Entwicklung des Sportangebotes, sondern auch in der Vereinsverwaltung insbesondere bei gestiegener Mitgliederzahl ein enormes Pensum erfolgreich bewältigen konnte.

 

Einstimmige Wahlen

Großes Vertrauen setzten daher die Mitglieder bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wieder in den Vorstand, denn auf allen Positionen gab es einstimmige Wiederwahlen. Gewählt wurden Martin Klöckner (1. Vorsitzender), Bernd Danzenbächer (Geschäftsführer), Christina Reifenrath (Abt.leiterin Breitensport), Siegfried Klöckner (Kassenwart), Martina Heinz (Jugendleiterin), Thorsten Sauerwald (Abteilungsleiter Tischtennis und Jugendgeschäftsführer), Thomas Straßmair (sportlicher Leiter Jugendfußball)) und Katrin Stangier (sportliche Leiterin Turnen/Breitensport Jugend). Als Vertreter der 261 Kinder und Jugendlichen im VfB Wilden wurden Kian Daub (Jugendvertreter Fußball) und Justin Kmoch (Jugendvertreter Turnen/Breitensport) gewählt. Als Kassenprüfer wurden Armin Bernshausen und Eberhard Klein wiedergewählt.

 

Sportheim VfB Wilden im Baujahr 1976 - Archivbild
Sportheim VfB Wilden im Baujahr 1976 - Archivbild

Planungen für Veranstaltungen - Projekt Sportheimmodernisierung

Die Verantwortlichen des VfB Wilden gaben einen Ausblick auf das Jahr 2016, das auch wieder von einigen großen Veranstaltungen wie Jugendhallenfußballturnieren, einem Ballett- und Tanznachmittag, der Wildener Umweltaktion, dem Sport- und Vereinsfest und dem großen Fußball-Hobbyturnier geprägt ist.

Nachdem 2008 der Artur-Reichmann-Sportplatz komplett modernisiert und mit Kunstrasen belegt worden war, ist nun das in die Jahre gekommene Sportheim aus dem Jahr 1976 zu modernisieren. Die Mitgliederversammlung unterstrich die Notwendigkeit und sprach sich dafür aus, hierfür ein Konzept zu erstellen.

 

Dank für vielfältiges Engagement und Förderung

Einen besonderen Dank richtete der VfB-Vorsitzende Martin Klöckner zum Abschluss der Mitgliederversammlung an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Sportbetrieb, bei Veranstaltungen und in der aufwändigen Unterhaltung und Pflege der Sportanlagen, an die Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Schiedsrichter, den Förderverein, die Werbepartner und Sponsoren und eine weiterhin starke Zahl von fördernden Mitgliedern.

Jugendfußball beim VfB Wilden

Hier der komplette Spielplan der Rückrunde 2016 für die VfB-Junioren-Teams:

Spielplan Fußballjugend VfB Wilden 2016
Spielplan VfB Wilden Fußballjugend 2016.
Adobe Acrobat Dokument 121.6 KB

"Reise durch das Leben" begeisterte

Mehr als 80 Kinder und Jugendliche der Ballett- und Tanzgruppen des VfB Wilden boten kürzlich den Besuchern einen kurzweiligen Nachmittag im voll besetzten Wildener Dorfgemeinschaftshaus.

Unter dem Motto „Reise durch das Leben“ präsentierten die in der Ballett- und Tanzausbildung beim VfB Wilden befindlichen Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter der Gesamtleitung ihrer Choreografin, Tanzpädagogin Alexandra Weller, 9 verschiedene Stücke in jeweils wechselnder Besetzung.

Los ging die „Reise durch das Leben“ mit der „Kindergartenzeit“ und passend dazu einem Tanz der Kindergartenballettgruppe (15 Kinder) zu dem Lied Bi-Ba-Butzemann. Dann folgte die Ballettgruppe ab dem 1. Schuljahr (15), die einen Regenbogentanz zum Thema „Einschulung“ präsentierte. Viel Platz benötigte die HipHop-Gruppe (41) die die Zuschauer mit einem Stück in mehreren Teilen durch die „Grundschulzeit“ führte. Das „Teenageralter“ repräsentierte die HipHop-Gruppe der Jugendlichen (11) mit einem Medley aus Zumba®- und HipHop-Choreografien. Die Ballettgruppe der Jugendlichen (17) nahm das Publikum mit in die Zeit des „Erwachsenwerdens und Erwachsenseins“. Um dem jugendlichen Drang, die Welt und andere Kulturen zu erkunden, Ausdruck zu verleihen, zeigten sie zunächst einen irischen Folkloretanz. Im Anschluss daran konnten sich die Zuschauer an mehreren Tänzen zu der Musik aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“ erfreuen, in denen unterschiedliche Formen der Beziehungen im Leben eines Menschen dargestellt wurden. Im „Rentenalter“ angekommen, zeigte die HipHop-Gruppe der Jugendlichen mit ihrem Tanz, getreu dem Motto von Udo Jürgens, dass mit 66 Jahren noch lange nicht Schluss ist. Beendet wurde die Reise durch das Leben mit einem Tanztheater zu dem Lied „Light up the sky“ von The Afters, das einen Blick auf ein Leben nach dem Tod eröffnen sollte.

Wieder einmal zogen alle Kinder und Jugendlichen der Ballett- und Tanzgruppen des VfB Wilden an diesem Nachmittag mit ihren Aufführungen das begeisterte Publikum in ihren Bann und zeigten, wie viel Freude die Bewegung zur Musik bereiten kann. Tosenden Beifall gab es daher auch beim „Finale“, als alle Mitwirkenden noch einmal auf die farbenfroh ausgeleuchtete Showbühne kamen.

Zum Gelingen der Veranstaltung trugen wieder viele helfende Hände bei, etwa beim Nähen der Kostüme, bei der Gestaltung des Bühnenbildes, bei der Licht- und Musiktechnik, bei der Bewirtung und den aufwändigen Auf- und Abbauarbeiten.

Nähere Infos über die Ballett- und Tanzgruppen des VfB Wilden findet man im Internet unter www.vfb-wilden.de.

Eltern mit ihren Kindern oder Jugendliche, die sich für das Ballett- und Tanzangebot des VfB Wilden interessieren, erreichen die Leiterin Alexandra Weller tel. unter 02739/303784.

Die Wildener Fußball-Jugendabteilung mit Bambini - F - E- und D-Jugend
Die Wildener Fußball-Jugendabteilung mit Bambini - F - E- und D-Jugend

Sport- und Spielfest "Wilden bewegt sich"                           VfB sorgte wieder für viel Bewegung in Wilden

Sein großes Sport- und Spielfest unter dem Motto „Wilden bewegt sich“ veranstaltete der VfB Wilden wie in jedem Jahr am Himmelfahrtstag. Bei hervorragenden äußeren Rahmenbedingungen kamen neben den Aktiven auch viele Besucher zur Artur-Reichmann-Sportanlage und verlebten einen schönen Tag bei Spiel, Sport und einem buntem Rahmenprogramm.

Start war um 10.45 Uhr mit „Straßenfußball“. An dem Kleinfeldfußballturnier auf dem Kunstrasen nahmen 5 Dorfmannschaften im Wettbewerb „Jeder gegen jeden“ teil. Turnierleiter Bernd Danzenbächer konnte zum 3. Mal in Folge das Team Flachpass Freier Grunder Straße/Struthstraße auszeichnen, das souverän und ungeschlagen vor Treffsicher „How“ Hochweit Dörfchen siegte. 4:3 hieß es im Endspiel der beiden Vorrundenbesten für die Flachpasser, nachdem das Vorrundenspiel der beiden Finalisten noch unentschieden ausgegangen war. In der Mittagspause des Dorfturniers sorgte zunächst die Zumba-Gruppe des VfB Wilden für einen fulminanten Auftakt der Vorführungen und erhielt verdientermaßen großen Beifall der zahlreichen Festgäste. Dann fanden mehrere Fußballspiele der Wildener Fußball-Jugendmannschaften von den Bambini bis zur D-Jugend statt. Anschließend stellten sich die jungen VfB-Talente gemeinsam mit den erfahrenen Kickern zum gemeinschaftlichen Foto der großen VfB-Fußballfestfamilie.

Nachmittags wurde ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten, für das die multifunktionalen Sportflächen der Wildener Arena beste Bedingungen lieferten. Die große Hüpfburg war ständig von Kindern belegt. Auch das Kinderschminken war eine beliebte Anlaufstelle. Anspruchsvolle Turnübungen und Figuren präsentierte die Akrobatikgruppe des VfB Wilden. Zum Abschluss der Vorführungen gewährten die beiden Eltern-Kind-Turngruppen des VfB Wilden einen Einblick in ihre Übungsstunden und zeigten, dass sie schon einen Bewegungsparcour mit Hindernissen und Turngeräten absolvieren können. Bei der Wildener Kinderolympiade auf dem Kleinspielfeld bewiesen diesmal mehr als 60 Kinder an etlichen Stationen sportliche Fähigkeiten und Geschicklichkeit.

Selbstverständlich gab es auch wieder viele kulinarische Köstlichkeiten. Mittags servierte die Freiwillige Feuerwehr Wilden ihre beliebte Erbsensuppe aus der Gulaschkanone. Außerdem wurden ein reichhaltiges Kuchenbuffet, Waffeln, Brat- und Currywurst, Pommes und frisch zubereitetes Popkorn angeboten und sorgten gemeinsam mit einer breiten Auswahl heißer und kühler Getränke dafür, dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kam.

VfB-Vorsitzender Martin Klöckner: “Ein großes Dankschön gilt einmal mehr dem Organisations- und Helferteam mit insgesamt etwa 60 Personen vor und hinter den Kulissen. Es ist immer sehr viel Arbeit, solch ein Fest auszurichten, am Veranstaltungstag und in der Vor- und Nachbereitung, und die ausgesprochen positive Resonanz der Aktiven und der Besucher ist dann eine schöne Würdigung für das vielfältige Engagament aller Beteiligten."

VfB Wilden sucht Tischtennistrainer/in für Kinder/Jugend

Der VfB Wilden sucht eine/n Trainer bzw. Übungsleiter/in für die Tischtennis-Kinder-/Jugendmannschaften. Trainiert wird derzeit montags und mittwochs von 16:30 bis 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wilden.

Es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Sportliche Ausrichtung: In der kommenden Saison möchte die Tischtennis-Abteilung des VfB Wilden mit einer Jungenmannschaft und einer Schülermannschaft im Verbandsspielbetrieb an den Start gehen.

Wer Interesse an der Trainer-/Übungsleitertätigkeit hat, meldet sich bei:

Thorsten Sauerwald

E-Mail: NT.Sauerwald@web.de

Tel.: 0176/34581389

Thomas Straßmair Ehrenamtspreisträger des DFB / FLVW

Um das Ehrenamt zu fördern und Persönlichkeiten, die großes geleistet haben, entsprechend zu würdigen, vergibt der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen Siegen-Wittgenstein jährlich den Ehrenamtspreis des DFB. Aus einer Vielzahl von Vorschlägen hatte der Kreisvorstand letztlich 26 Ehrenamtler ausgewählt, denen diese besondere Auszeichnung zuteil wurde. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie überreichten der Kreisvorsitzende Marco Michel und Ehrenamtsbeauftragter Andreas Fürstenau den anwesenden ihre Urkunden.

Geehrt wurde auch Thomas Straßmair, VfB Wilden.

„Ein lebendiges und solidarisches Vereinsleben ist ohne entsprechendes Engagement nicht möglich. Alle eingeladenen hätten längst eine besondere Würdigung ihrer Tätigkeit verdient. In unserem Kreis engagieren sich weit überdurchschnittlich viele Menschen ehrenamtlich, und ihr seid ein Teil dieser Gemeinschaft“, so Fürstenau. Es gebe gute Gründe, sich zu engagieren und etwas Sinnvolles zu tun, das sich und den anderen zugute komme. Das Engagement schaffe Gemeinschaft und Verbundenheit mit anderen Menschen und könne darüber hinaus Kompetenzen und Erfahrungen vermitteln, die für berufliche und private Zwecke genutzt werden könnten.

Der Vorstand des VfB Wilden beglückwünscht Thomas Straßmair zu seiner Auszeichnung und dankt ihm für sein hervorragendes Engagement.


Für alle Interessierten hier die

Laudatio für Thomas Straßmair zur Verleihung des DFB-Ehrenamtspreises 2014
Laudatio Thomas Straßmair Ehrenamtspreis
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

DFB-Mobil gastierte beim VfB Wilden

Am Samstag, 11. April 2015, bekam die Jugendfußballabteilung des VfB Wilden Besuch vom DFB-Mobil. 2 DFB-Trainer absolvierten Mustertrainingseinheiten mit den Kindern und den Jugendtrainern des VfB Wilden und gaben auch theoretische Anleitungen zu modernem, kindgerechten Jugendtraining, das die Jugendtrainer gerne bei ihrer praktischen Trainingsarbeit der Bambini-F-, E- und D-Jugendmannschaften berücksichtigen wollen.

Volleyball beim VfB Wilden

Der VfB Wilden sucht Mitspieler/innen für ein Volleyball-Mixed-Angebot. Alle 14 Tage freitags abends um 20.30 Uhr trifft sich die „just for fun“ ausgerichtete Gruppe in der Turnhalle Wilden oder bei gutem Wetter auf dem Beachvolleyballfeld des Sportplatzes Wilden. Infos bei Andreas Zorko, Tel. 0160/90121592

Einladung Volleyball VfB Wilden
Einladung Volleyball VfB Wilden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.3 KB
Vereinslied VfB Wilden - Im Herzen tiefe Freundschaft
Im Herzen tiefe Freundschaft-VfB Wilden.
MP3 Audio Datei 4.2 MB