Herzlich willkommen beim Verein für Bewegungsspiele 1928 Wilden e.V.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen über das vielfältige Sportangebot in unserem Verein.

Wir würden uns freuen, Sie als Mitglied im VfB Wilden oder Teilnehmer unserer Kursangebote begrüßen zu können.

 


Aktuelles

Sonntag schweres Auswärtsspiel in Mudersbach

Für die SG Wilden/Gilsbach steht am kommenden Sonntag, 28.08.2016, ein schweres Auswärtsspiel in der Mudersbacher Dammicht-Arena an. Nach dem Punktgewinn gegen Niederndorf ist dies eine erneute Bewährungsprobe für das neu zusammengestellte Team. Bereits um 13.00 Uhr ist dort der Spielbeginn.

SG Mudersbach/Brachbach - SG Wilden/Gilsbach
Spielankündigung 28.08.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.0 MB

Punktgewinn gegen Favorit Spvg. Niederdorf

3:3 hieß es im Auftaktspiel der Saison 2016/2017 zwischen der SG Wilden/Gilsbach und der Spvg. Niederndorf. Die favorisierten Gäste starteten mit hartem, teils überhartem Pressing und versuchten, ein geordnetes Zusammenspiel unseres Teams frühzeitig zu unterbinden. Zugleich setzten sie immer wieder ihre schnellen Offensivleute ein. Doch es dauerte bis zur 35. Min., ehe Stefan Klezel in der Spitze angespielt wurde und aus 20 m Noel Braunöhler keine Chance ließ. Doch nur 3 Min. später konsequentes Spiel unsere Teams an den Strafraum, Julian Emde legte ab und Thomas Klöckner, nach 1-jähriger Verletzungspause erstmals wieder dabei, erzielte den Ausgleich. So stand es auch zur Pause. Auch in der 2. Hälfte hatte unser Team viel Arbeit in der Defensive. Doch dass auch die Niederndorfer Defensive in Bedrängnis große Mühe hatte, zeigte sich beim leider zu wenig eingesetzten Spiel in Richtung gegnerischer Strafraum. Doch in der 53. Min. hatte unser Team Erfolg: Thomas Klöckner spitzelte seinem Gegenspieler den Ball vom Fuß, ließ noch 2 gegnerische Abwehrspieler stehen und erzielte aus 11 m die doch etwas überraschende Führung. In der 69. Min. war es Julian Emde, der am Torraum angespielt wurde, sich kurz drehte und dann mit einem abgefälschten Schuss auf 3:1 erhöhte. Doch statt das Ergebnis zu sichern, wollte unser Team noch mehr und spielte zu offen. Dies führte immer wieder zu Bedrängnis in der Defensive durch schnelles Spiel der Niederndorfer nach vorne. In der 73. Min. entschied Schiesdrichter Ulrich Morgenroth nach einer leichten Berührung im Strafraum auf Straßstoß. Diese wohlwollende Entscheidung nahmen die Niederndorfer jedoch zum Anlass, durch Jan Uebach humorlos zum 2:3 zu verkürzen. Und weiterhin wurde die Defensive vernachlässigt. In der Nachspielzeit ein letzter Niederndorfer Angriff, und der Schiedsrichter wertete Handspiel von Noel Braunöhler außerhalb des Strafraums, als dieser den Ball am Strafraumeck sicherte. Aus Sicht von SG-Zuschauern in unmittelbarer Nähe eine Fehlentscheidung, die jedoch durch ungeschicktes Spiel unseres Teams begünstigt wurde, denn dieser Ball hätte längst im nahegelegenen Eichenwäldchen landen können und müssen und das Spiel wäre zu Ende gewesen. Als unsere Abwehrspieler incl. Torwart noch mit dem Schiedsrichter diskutierten, was erfahrungsgemäß ein sinnloses Unterfangen ist, nahm sich der Niederndorfer Nils Uebach gedankenschnell den Ball und schoss den Freistoß ins leere Tor. Daraufhin pfiff der Schiedsrichter ab. So wurde zwar am Ende ein möglicher Sieg zu leicht hergegeben, aber über das gesamte Spiel war die Punkteteilung in Ordnung. Sonderlob an Torhüter Noel Braunöhler, der durch mehrere Klasseparaden im 1. und 2. Durchgang sichere Gegentreffer verhinderte und damit zum ersten Punktgewinn entscheidend beitrug.

Unser Super-Routinier ...

 

Quelle: Hellerthaler Zeitung vom 11. Mai 2016

Jahreshauptversammlung und Jugendtag 2016

Erneut Mitgliederrekord beim VfB Wilden

Großes, attraktives Sportangebot des Wildener Dorfvereins

Über einen neuen Höchststand bei den Vereinsmitgliedschaften in der 88-jährigen Vereinsgeschichte konnte der Vorstand des VfB Wilden in seiner Mitgliederversammlung berichten, die im VfB-Sportheim in der Artur-Reichmann-Arena stattfand. 657 Mitglieder zum 31.12.2015 bedeuteten einen weiteren Zuwachs von 40 Mitgliedern im Laufe des Jahres 2015, ein Beweis für ein sehr attraktives Angebot des Wildener Vereins für Bewegungsspiele. Hervorragende Resonanz hat erfreulicherweise insbesondere die Jugendarbeit des VfB Wilden, denn die Jugendabteilung ist mittlerweile auf 261 Kinder und Jugendliche angewachsen, eine beachtliche Leistung des Dorfvereins und ebenfalls historischer Rekord.

Doch nicht nur über Statistik, sondern vor allem über vielfältige Aktivitäten im Sport- und Geschäftsjahr 2015 konnte der Vorstand berichten. Außerdem standen die Planungen für das Sportjahr 2016 und Wahlen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung.

 

Vielfältiges sportliches Angebot

Der Vorstand gab den Mitgliedern einen umfassenden und interessanten Bericht über das Jahr 2015. Sportinteressierte haben beim VfB Wilden aktuell die Möglichkeit, sich in insgesamt 27 Sportgruppen aktiv zu betätigen.

Im Seniorenfußball bildete der VfB Wilden erstmals eine Spielgemeinschaft mit Germania Gilsbach. Die Ü32- und Ü50-Fußballsportgruppen des VfB Wilden bieten außerdem Betätigungsmöglichkeiten auch nach Beendigung der Fußballerkarriere.

Trotz der demografischen Restriktionen in dem kleinen Ort haben die Jugendtrainer im Jugendfußball von den Bambini bis zur D-Jugend sehr gute Arbeit geleistet, die weit über den regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb hinausgeht und auch im außersportlichen Bereich viele Aktivitäten beinhaltet. Auch das vor einigen Jahren neu aufgenommene Angebot Tischtennis für Kinder und Jugendliche beim VfB Wilden wird gut angenommen, es wurden auch sportliche Erfolge erzielt. Einen Zuwachs an Aktiven können insbesondere die Sportangebote in der Turnhalle verzeichnen. ein Beweis für hervorragendes Engagement der qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleiter und attraktive Angebote.

Weiterhin sind Kurse für gesundheitssportliche Angebote sind fest etabliert.

 

Erweiterung des Sportangebote und Aktionen

Die Übungszeiten der Volleyballgruppen wurden ausgeweitet. Hier mussten sogar zusätzliche Nutzungszeiten in der Sporthalle Wilnsdorf zugebucht werden. Die Palette der sportlichen Betätigungsmöglichkeiten reicht beim VfB Wilden von Eltern-Kind-Turnen, Kinder-Erlebnis-Turnen, Akrobatik, Trampolinturnen, Kinderballett, Tanz, Fitness, Aerobic, Zumba, Gymnastik, Indiaca, Gesundheitssport, Volleyball, Basketball und Tischtennis in Turnhalle und Dorfgemeinschaftshaus bis zur traditionsreichen Sportart Fußball für Kinder und Erwachsene in der multifunktionalen Sportarena.

Neben den regelmäßigen Sportangeboten wurden im Rahmen eines Aktionsprogramms mit Unterstützung des Landessportbundes das Kindersportabzeichen Jolinchen in der Turnhalle und ein Fußballschnuppertraining auf dem Sportplatz jeweils in Kooperation mit dem Kindergarten Wilden angeboten.

 

Vereinskooperation und Mitwirkung beim Dorffest

Die Neugründung des Heimat- und Bürgervereins Wilden wurde aus der Arbeitsgemeinschaft Wildener Vereine heraus auch von Vertretern des VfB Wilden maßgeblich unterstützt. Um dem Heimat- und Bürgerverein einen guten Start und finanzielle Möglichkeiten auf den Weg zu geben, beteiligte sich der VfB Wilden mit sportlichen Aktionen und Helferdiensten beim Dorffest am 23. August 2015. Das Fest wurde ein großer Erfolg.

 

Lob für Vorstandsteam des VfB Wilden

Sehr gute Arbeit bescheinigte Ehrenvorsitzender Lothar Kapp in seiner Funktion als Versammlungsleiter dem Vorstandsteam, das nicht nur bei Veranstaltungen und in der weiteren Entwicklung des Sportangebotes, sondern auch in der Vereinsverwaltung insbesondere bei gestiegener Mitgliederzahl ein enormes Pensum erfolgreich bewältigen konnte.

 

Einstimmige Wahlen

Großes Vertrauen setzten daher die Mitglieder bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wieder in den Vorstand, denn auf allen Positionen gab es einstimmige Wiederwahlen. Gewählt wurden Martin Klöckner (1. Vorsitzender), Bernd Danzenbächer (Geschäftsführer), Christina Reifenrath (Abt.leiterin Breitensport), Siegfried Klöckner (Kassenwart), Martina Heinz (Jugendleiterin), Thorsten Sauerwald (Abteilungsleiter Tischtennis und Jugendgeschäftsführer), Thomas Straßmair (sportlicher Leiter Jugendfußball)) und Katrin Stangier (sportliche Leiterin Turnen/Breitensport Jugend). Als Vertreter der 261 Kinder und Jugendlichen im VfB Wilden wurden Kian Daub (Jugendvertreter Fußball) und Justin Kmoch (Jugendvertreter Turnen/Breitensport) gewählt. Als Kassenprüfer wurden Armin Bernshausen und Eberhard Klein wiedergewählt.

Planungen für Veranstaltungen - Projekt Sportheimmodernisierung

Die Verantwortlichen des VfB Wilden gaben einen Ausblick auf das Jahr 2016, das auch wieder von einigen großen Veranstaltungen wie Jugendhallenfußballturnieren, einem Ballett- und Tanznachmittag, der Wildener Umweltaktion, dem Sport- und Vereinsfest und dem großen Fußball-Hobbyturnier geprägt ist.

Nachdem 2008 der Artur-Reichmann-Sportplatz komplett modernisiert und mit Kunstrasen belegt worden war, ist nun das in die Jahre gekommene Sportheim aus dem Jahr 1976 zu modernisieren. Die Mitgliederversammlung unterstrich die Notwendigkeit und sprach sich dafür aus, hierfür ein Konzept zu erstellen.

 

Dank für vielfältiges Engagement und Förderung

Einen besonderen Dank richtete der VfB-Vorsitzende Martin Klöckner zum Abschluss der Mitgliederversammlung an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Sportbetrieb, bei Veranstaltungen und in der aufwändigen Unterhaltung und Pflege der Sportanlagen, an die Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Schiedsrichter, den Förderverein, die Werbepartner und Sponsoren und eine weiterhin starke Zahl von fördernden Mitgliedern.


VfB Wilden sucht Tischtennistrainer/in für Kinder/Jugend

Der VfB Wilden sucht eine/n Trainer bzw. Übungsleiter/in für die Tischtennis-Kinder-/Jugendmannschaften. Trainiert wird derzeit montags und mittwochs von 16:30 bis 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wilden.

Es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Sportliche Ausrichtung: In der kommenden Saison möchte die Tischtennis-Abteilung des VfB Wilden mit einer Jungenmannschaft und einer Schülermannschaft im Verbandsspielbetrieb an den Start gehen.

Wer Interesse an der Trainer-/Übungsleitertätigkeit hat, meldet sich bei:

Thorsten Sauerwald

E-Mail: NT.Sauerwald@web.de

Tel.: 0176/34581389

Volleyball beim VfB Wilden

Der VfB Wilden sucht Mitspieler/innen für ein Volleyball-Mixed-Angebot. Alle 14 Tage freitags abends um 20.30 Uhr trifft sich die „just for fun“ ausgerichtete Gruppe in der Turnhalle Wilden oder bei gutem Wetter auf dem Beachvolleyballfeld des Sportplatzes Wilden. Infos bei Andreas Zorko, Tel. 0160/90121592

Einladung Volleyball VfB Wilden
Einladung Volleyball VfB Wilden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.3 KB
Vereinslied VfB Wilden - Im Herzen tiefe Freundschaft
Im Herzen tiefe Freundschaft-VfB Wilden.
MP3 Audio Datei 4.2 MB

Nächstes Spiel

Sonntag, 28.08.2016
SG Mudersbach/Br. -
SG Wilden/Gilsbach -

Spielbeginn: 13.00 Uhr
Sportplatz Mudersbach